Suchmaschinen-Werbung (SEA)

Was ist Suchmaschinenwerbung?

Die Suchmaschinenwerbung (Search Engine Advertising – kurz: SEA) ist neben der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ein Teilbereich des Suchmaschinenmarketings (SEM) zur Gewinnung von Besuchern für eine Website. Weitere Bezeichnungen sind etwa „Paid Listing“ oder „Keyword Advertising“. SEA-Maßnahmen ergänzen den klassischen Marketing-Mix hervorragend, um Ihr Unternehmen online bekannter zu machen oder auch Ihre Verkäufe zu erhöhen.

Bei der Suchmaschinenwerbung handelt es sich um bezahlte Werbung in Suchmaschinen wie Google und Bing. Das Werbe-Netzwerk Google AdWords erzielt dabei die mit Abstand höchste Online-Reichweite. Es werden frei zu wählende Suchbegriffe gebucht, zu denen dann Webseiten prominent in den Suchergebnissen als „Anzeige“ markiert erscheinen. So können Sie in kurzer Zeit qualifizierten Traffic für Ihre Website generieren.

Wie funktioniert die bezahlte Werbung im Suchmaschinenmarketing?

Die Grundlage, um bei Google Anzeigen zu schalten, ist das Werbesystem Google AdWords, in dem die Anzeigen erstellt und optimiert werden. Die Plattform für die Suchmaschine Bing heißt Bing Ads. Im Bereich Social-Media können mit Facebook Ads Werbeanzeigen auf Facebook geschaltet werden. Die Video-Plattform Youtube, die inzwischen als zweitgrößte Suchmaschine angesehen werden kann, bietet die Möglichkeit für Videoanzeigen.

Mit Suchmaschinenwerbung schalten Sie Textanzeigen zu konkreten von Ihnen festgelegten Suchbegriffen. Gibt ein User so einen Begriff in die Suchmaschine ein, wird Ihre Anzeige angezeigt. Wann genau und an welcher Position bestimmt dabei Google in Echtzeit: Adwords ist ein Auktionssystem.

Einfluss auf die Position haben die Relevanz Ihrer Anzeige, die Click-Through-Rate (CTR), der gebotene Klickpreis sowie der Qualität der Zielseite.

Gestaltungsmerkmale der Textanzeige sind in erster Linie Überschrift, Beschreibungstext und der angezeigte Link. Aber auch diverse Zusatzinformationen wie beispielsweise Sitelinks, Standorterweiterungen oder Kundenbewertungen sind möglich.

Die Bezahlung erfolgt aufgrund der tatsächlich erzielten Klicks. D.h. Sie zahlen erst, wenn der Nutzer auf Ihre Anzeige geklickt hat. Der Maximalpreis eines Klicks kann für jedes Keyword individuell festgelegt werden. Dieses System lautet daher „PPC“ = Pay per Click (Bezahlung pro Klick) bzw. Cost-per-Click.

Was wir für Ihre SEA-Kampagnen tun

Schnell kann es passieren, dass das festgelegte Kampagnen-Budget aufgebraucht wird, es jedoch nur selten zu Bestellungen oder Anfragen kommt. Ihre Website hat dann viel „irrelevanten Traffic“ erhalten und Ihre Kampagne ist ineffizient. Unser erfahrenes Team erarbeitet gemeinsam mit Ihnen auf Grundlage Ihrer Marketing-Ziele ein individuelles Konzept, welches kontinuierlich optimiert und überwacht wird.

Wir steigern die Effizienz Ihrer SEA-Kampagnen und versorgen Ihre Website mit qualifizierten Besuchern.

Der SEA-Prozess bei ISA Media

Planen Sie Ihre SEA-Kampagnen mit unseren geschulten Experten.

So unterstützen wir Sie bei der Suchmaschinenwerbung

  • Strategische Beratung und Konzeption einer vertriebsorientierten SEA-Kampagne
  • Definition der Kampagnenziele und des Budgets
  • Umfangreiche Keyword-Recherchen und Keyword-Auswahl
  • Analyse der Suchfrequenz relevanter Keywords
  • Aufbau von Kampagnen bei Google AdWords
  • Entwicklung von Anzeigentexten und Anzeigenerweiterungen
  • Auswahl optimaler Zielseiten und Beratung zur Optimierung von Landingpages
  • Erweiterte Einstellungen wie ortsbezogene und zeitliche Schaltung
  • Erstellung und Betreuung von Google Shopping Feeds und –Kampagnen
  • Ausspielung von Display-Ads auf Webseiten des Google Display-Netzwerks
  • Kontinuierliche Kampagnenpflege und Klickpreis-Steuerung sowie Keyword-Optimierung
  • Überwachung des ROI und Optimierung der Kampagneneffizienz
  • Kontinuierliches kundenindividuelles Reporting der Kampagnen-Performance

Product Listing Ads (PLA)

Sie haben einen Onlineshop und möchten Ihre Produkte gezielt bewerben?

Während die Schaltung von Anzeigen im Google-Suchnetzwerk auf Basis von frei buchbaren Keywords erfolgt, fällt diese Möglichkeit der Aussteuerung bei Google Shopping-Anzeigen, also bei sogenannten Product Listing Ads (PLA), weg. Hier kommt es gänzlich auf die Qualität und Aktualität der Produktdaten in Ihrem Feed an. Um eine hohe Relevanz der PLA-Anzeigen zu erreichen, optimieren wir Ihren Produktdatenfeed.

Zum einen werden zu allen Produkten, die Sie bei Google Shopping anbieten möchten, bestimmte Informationen vorausgesetzt, wie z.B. Produkt-ID, Titel, Beschreibung, Link, Bildlink, Preis. Aber auch Verfügbarkeit, Zustand, der Markenname sowie die GTIN (Global Trade Identification Number). Fehlen einzelne Angaben, werden die Produkte von dem Google-Shopping-System abgelehnt.

Wir richten Ihren Produktdatenfeed mit allen relevanten Informationen ein, optimieren wichtige Elemente, wie z.B. den Titel, kümmern uns um einen täglichen Upload und beraten Sie über weitere Potenziale Ihrer Produktdaten.

Haben Sie Fragen zur Suchmaschinenwerbung? Möchten Sie wissen, wie wir Ihre Kampagnen in Hochform bringen? Kontaktieren Sie uns!

« Zurück zur Übersicht
Ihr Ansprechpartner
Thorsten Stöckmann
05231 / 94404-0
Jetzt Kontakt aufnehmen